IKOR is part of

Ein Scoring-Modell steht für einen Kundenbewertungs-Mechanismus. Aufgrund vorhandener Kundendaten wird für jeden Kunden oder jeder Kundin ein Score (ein Zahlenwert oder eine Priorität) berechnet. Im In- und Exkasso können Versicherungsnehmen mit einem Bonitäts-Scoring innerhalb des SAP-Standards eine schlechte Zahlungsmoral aufsummieren – ähnlich wie bei einem „Flensburger Punktekonto“ (der landläufige Name der hiesigen Verkehrssünderkartei). Im Mahnverfahren kann der SAP-Standard auf solche Bonitätsfaktoren reagieren. Nach einem vorher festgelegten Zeitraum verjähren die gesammelten Negativpunkte nach einer bestimmten Zeit.