- Pressemitteilung

IKOR startet Prozess-Exzellenz-Partnerschaft mit Celonis

IKOR, europäische Beratung und Plattformintegrator mit Hauptsitz in Hamburg, und die Execution-Management-Experten von Celonis arbeiten jetzt im Rahmen des sogenannten Celonis Partner Program zusammen. 

Ziel der zertifizierten Partnerschaft ist es, insbesondere Finanzdienstleister, Versicherer und den öffentlichen Sektor bei der Optimierung und der Automatisierung von Geschäftsprozessen zu unterstützen. Diese Prozesse nutzen Wissen aus Echtzeitdaten.

IKOR bringt tiefgreifendes fachliches Prozess-Know-how und Systemintegrations-Expertise bis auf Datenfeld-Ebene in die Partnerschaft ein. Celonis stellt eine moderne Execution-Management- und Prozess-Exzellenz-Technologie bereit. Diese lässt sich bei diversen Abläufen einsetzen – etwa im Schadenmanagement oder rund um In- und Exkasso-Prozesse. Die Instrumente des Celonis Execution Management System EMS nutzen dazu Echtzeittransaktionsdaten; sie erkennen Prozesshürden und managen Kapazitäten automatisiert. Zudem stoßen sie Handlungen an und aktivieren die richtigen Mitarbeiter automatisch innerhalb des Prozesses.

„Mit Prozess-Exzellenz und Execution-Management können Unternehmen Systeme optimal integrieren, Abläufe smarter organisieren, analysieren und transformieren“, erläutert Sven Schlünzen, Geschäftsführer von IKOR Finsure – einem auf Systemintegration (insbesondere von Guidewire-Kernsystemen) ausgerichteten Geschäftsbereich von IKOR. „Gerade weil professionelles Execution Management Organisationen zahlreiche Handlungsoptionen eröffnet, stellt die Partnerschaft mit Celonis einen echten Mehrwert dar.“

„Jedes Unternehmen kann seine volle Prozesskapazität entfalten, ergänzt Karina Vogl, VP Partner Management EMEA bei Celonis in München. „In den IKOR-Kernmärkten Finanzdienstleistungen, Versicherungen und öffentlicher Sektor unterstützt die Process-Mining-Technologie EMS Fachabteilungsleiter sowie deren Teams dabei, passende Instrumente, Anwendungen und Plattform-Funktionen zu nutzen. IKOR kann kundenindividuelle Execution-Apps und -Instrumente so noch smarter und einfacher entwickeln. Diese Medien und Tools zu customizen, Systemschwächen auf Anwenderseite zu identifizieren und zu beseitigen, gelingt so noch effizienter.“

Weiteres Bildmaterial

sven-schluenzen

Sven Schlünzen:

„Finanzdienstleister, Versicherer und der öffentliche Sektor schöpfen ihre Prozess-Exzellenz besser aus, integrieren ihre Systeme optimal und organisieren, analysieren und transformieren ihre Prozesse smarter“

PDF

Download Pressemitteilung: IKOR ist jetzt Partner von Celonis – vom 23. November 2021

kristina-schreiber

Pressekontakt

Kristina Schreiber

Communications Manager
Anchor Circle Governance
communications@ikor.one
+49 40 8199442-0

Empfehlungen