IKOR-Biografie

Wir schauen auf mehr als 20 Jahre ausgewiesene Expertise in der Technologieberatung für Finanzinstitutionen, Versicherungen und weitere Branchen zurück. Unser Erfolg und unsere Erfahrung geben uns Recht. Wir haben uns das tiefe Vertrauen unserer Kund:innen erworben.

Mitarbeiter mit Tastatur

Von der Management- und Systemberatung in den Gründungsjahren zum Partner für die vollständige Umsetzung Ihrer Plattform- und Schnittstellenökonomie: Die IKOR-Biografie steckt voller Erfolge, innovativer Projekte und smarter Kooperationen. Dabei sind wir unserem Leitsatz und der IKOR-DNA immer treu geblieben: Wir finden Lösungen – durch Ideen, Konzepte und Realisierungen.

1997
1998
1999
2000
2001
2002
2005
2007
2009
2010
2012
2013
2016
2017
2018
2019
2020
2021
1997
  • Gründung als IKOR Management- und Systemberatung GmbH in Münster
  • Start in der Garage einer unserer Gründer, bei Markus Poggemann; zu diesem Zeitpunkt besteht IKOR aus einer Gruppe von Freiberuflern
  • alle Gesellschafter sind gleichberechtigt
1998
  • Erste Mitarbeiterin
  • Der IKOR-Claim entsteht: „Wir finden Lösungen“
  • Claim und Mitarbeiterin gibt es bis heute
1999
  • IKOR hat fünf Mitarbeiter:innen
  • Der Platz in der Garage wird knapp, IKOR zieht in ein Büro in Oberhausen
  • IKOR baut sein erstes Rechenzentrum auf
2000
  • IKOR gründet die Unternehmenstochter IKOR Products GmbH und beginnt mit der Arbeit am SAP-Add-on „Verfahren zur Ermittlung und Realisation abzugsfähiger Vorsteuer“, kurz: VERA
  • IKOR beschäftigt mittlerweile 20 Mitarbeiter:innen
2001

Wegen des starken Zuwachses im Norden sucht IKOR Räume für eine Geschäftsstelle in Hamburg – das Büro in der Ottenser Hauptstraße entsteht

2002

IKOR gründet unter dem Namen Personalvertrauensrunde (PVR) eine eigene Mitarbeitervertretung

2005
  • Bei IKOR arbeiten inzwischen 63 Mitarbeiter:innen
  • Das SAP-Add-on VERA ist zum ersten Mal im Einsatz
2007
  • Zehnjähriges IKOR-Jubiläum
  • IKOR beschäftigt 73 Mitarbeiter:innen
  • Ein eigenes Programm zur Führungskräfteentwicklung, Ausbildung von Talenten sowie eigene Führungsleitlinien gehen an den Start
2009
  • IKOR gewinnt die Allianz Versicherung als Kunden für das VERA SAP-Add-on
  • IKOR hat jetzt 92 Mitarbeiter:innen
2010
  • IKOR wird SAP-Servicepartner
  • IKOR zieht in Hamburg in größere Geschäftsräume im Westend Ottensen, Borselstraße
  • Mit 107 Mitarbeiter:innen wächst IKOR auf eine dreistellige Beschäftigtenzahl
2012
  • Der IKOR Prozessleitstand™ IPLS wird eine eingetragene Marke. Die Funktionen des Frameworks sind bereits seit einigen Jahren in unterschiedlichem Umfang unter den Namen „Service Orientierte Architektur“, „Automatischer Prozessablauf“ (APA) und anderen bei Kund:innen im Einsatz
  • Das SAP-Add-on IRMA (IKOR Rückstellungsmanager) kommt auf den Markt. Erste Kundin ist die DZ Bank
  • Bei IKOR arbeiten 126 Menschen
2013

IKOR wächst auf 149 Mitarbeiter:innen

2016
  • Teilnahme und Sponsoring des ersten Hackathon der Versicherungswirtschaft: „InsurHack“ der Zurich Versicherungen
  • Mitarbeit an der ersten Implementierung der kompletten Guidewire InsuranceSuite in Deutschland – ein Kernsystem für Sachversicherer aus den USA. IKOR überzeugt mit dem Handling einer Non-SAP-Technologie
2017
  • IKOR wird zur Aktiengesellschaft
  • Das SAP-Add-on IRMA geht bei der DZ Bank in den Einsatz
  • IKOR feiert 20-jähriges Jubiläum
  • IKOR wird Guidewire-Consulting-Partner und tritt dem Guidewire-Partner-Connect™ -Programm bei
  • Die Neugründung IKOR Finsure GmbH geht an den Start. IKOR konzentriert in der Tochter erstmalig im deutschsprachigen Raum seine Expertise zu Guidewire-Technologien
2018
  • Bei IKOR arbeiten 180 Mitarbeiter:innen
  • Gründung von IKOR Assurance GmbH mit Fokus auf SAP-Versicherungstechnologien
  • Das SAP-Add-on LISA – „Leasing gemäß IFRS 16 abbilden“ – geht an den Markt und vereinfacht das Accounting von Leasing-Verträgen
  • Gründung des IKOR Development Center als Nearshoring-Einheit in Belgrad, Serbien
  • IKOR wird Preferred Supplier von SAP Deutschland
2019
  • Neuer Meilenstein: Mit 212 Mitarbeiter:innen knackt IKOR die 200er-Marke
  • Wir gründen die IKOR Austria GmbH in Wien, Österreich
  • Das SAP-Add-on SARA für die automatisierte Abgabe der Umsatzsteuer geht an den Markt. SARA assoziiert und wertet alle relevanten Daten aus den verschiedenen Unternehmenssystemen aus
2020
  • IKOR wächst auf 253 Mitarbeiter:innen
  • Der Investor Ufenau Capital Partners unterstützt IKOR beim Wachstum
  • Gründung von IKOR Polska Sp. z o.o. in Warschau und weiteres Büro in Breslau, beide in Polen
  • IKOR wird SAP Gold Partner
  • Neuer Geschäftsbereich: IKOR baut das Dock Portals für End-to-End-Portallösungen auf
  • IKOR schafft es als Newcomer und einziges deutsches Unternehmen in die US-Auswahl des Guidewire Peak Matrix Assessment 2020
2021
  • Das SAP-Add-on „Elektronischer Zahlungsverkehr“, kurz: ELZA, geht an den Markt. ELZA vereinfacht elektronische Zahlungsprozesse zwischen verschiedenen Unternehmen
  • IKOR und matrix technology gründen Full-Service-IT-Holding X1F in München
  • IKOR ändert die Rechtsform zu GmbH
  • Gründung IKOR PX in London, UK mit Fokus auf Pega, Echtzeit-KI und intelligente Automatisierung
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2005
2007
2009
2010
2012
2013
2016
2017
2018
2019
2020
2021
1997
  • Gründung als IKOR Management- und Systemberatung GmbH in Münster
  • Start in der Garage einer unserer Gründer, bei Markus Poggemann; zu diesem Zeitpunkt besteht IKOR aus einer Gruppe von Freiberuflern
  • alle Gesellschafter sind gleichberechtigt
1998
  • Erste Mitarbeiterin
  • Der IKOR-Claim entsteht: „Wir finden Lösungen“
  • Claim und Mitarbeiterin gibt es bis heute
1999
  • IKOR hat fünf Mitarbeiter:innen
  • Der Platz in der Garage wird knapp, IKOR zieht in ein Büro in Oberhausen
  • IKOR baut sein erstes Rechenzentrum auf
2000
  • IKOR gründet die Unternehmenstochter IKOR Products GmbH und beginnt mit der Arbeit am SAP-Add-on „Verfahren zur Ermittlung und Realisation abzugsfähiger Vorsteuer“, kurz: VERA
  • IKOR beschäftigt mittlerweile 20 Mitarbeiter:innen
2001

Wegen des starken Zuwachses im Norden sucht IKOR Räume für eine Geschäftsstelle in Hamburg - das Büro in der Ottenser Hauptstraße entsteht

2002

IKOR gründet unter dem Namen Personalvertrauensrunde (PVR) eine eigene Mitarbeitervertretung

2005
  • Bei IKOR arbeiten inzwischen 63 Mitarbeiter:innen
  • Das SAP-Add-on VERA ist zum ersten Mal im Einsatz
2007
  • Zehnjähriges IKOR-Jubiläum
  • IKOR beschäftigt 73 Mitarbeiter:innen
  • Ein eigenes Programm zur Führungskräfteentwicklung, Ausbildung von Talenten sowie eigene Führungsleitlinien gehen an den Start
2009
  • IKOR gewinnt die Allianz Versicherung als Kunden für das VERA SAP-Add-on
  • IKOR hat jetzt 92 Mitarbeiter:innen
2010
  • IKOR wird SAP-Servicepartner
  • IKOR zieht in Hamburg in größere Geschäftsräume im Westend Ottensen, Borselstraße
  • Mit 107 Mitarbeiter:innen wächst IKOR auf eine dreistellige Beschäftigtenzahl
2012
  • Der IKOR Prozessleitstand™ IPLS wird eine eingetragene Marke. Die Funktionen des Frameworks sind bereits seit einigen Jahren in unterschiedlichem Umfang unter den Namen „Service Orientierte Architektur“, „Automatischer Prozessablauf“ (APA) und anderen bei Kund:innen im Einsatz
  • Das SAP-Add-on IRMA (IKOR Rückstellungsmanager) kommt auf den Markt. Erste Kundin ist die DZ Bank
  • Bei IKOR arbeiten 126 Menschen
2013

IKOR wächst auf 149 Mitarbeiter:innen

2016
  • Teilnahme und Sponsoring des ersten Hackathon der Versicherungswirtschaft: „InsurHack“ der Zurich Versicherungen
  • Mitarbeit an der ersten Implementierung der kompletten Guidewire InsuranceSuite in Deutschland – ein Kernsystem für Sachversicherer aus den USA. IKOR überzeugt mit dem Handling einer Non-SAP-Technologie
2017
  • IKOR wird zur Aktiengesellschaft
  • Das SAP-Add-on IRMA geht bei der DZ Bank in den Einsatz
  • IKOR feiert 20-jähriges Jubiläum
  • IKOR wird Guidewire-Consulting-Partner und tritt dem Guidewire-Partner-Connect™ -Programm bei
  • Die Neugründung IKOR Finsure GmbH geht an den Start. IKOR konzentriert in der Tochter erstmalig im deutschsprachigen Raum seine Expertise zu Guidewire-Technologien
2018
  • Bei IKOR arbeiten 180 Mitarbeiter:innen
  • Gründung von IKOR Assurance GmbH mit Fokus auf SAP-Versicherungstechnologien
  • Das SAP-Add-on LISA – „Leasing gemäß IFRS 16 abbilden“ – geht an den Markt und vereinfacht das Accounting von Leasing-Verträgen
  • Gründung des IKOR Development Center als Nearshoring-Einheit in Belgrad, Serbien
  • IKOR wird Preferred Supplier von SAP Deutschland
2019
  • Neuer Meilenstein: Mit 212 Mitarbeiter:innen knackt IKOR die 200er-Marke
  • Wir gründen die IKOR Austria GmbH in Wien, Österreich
  • Das SAP-Add-on SARA für die automatisierte Abgabe der Umsatzsteuer geht an den Markt. SARA assoziiert und wertet alle relevanten Daten aus den verschiedenen Unternehmenssystemen aus
2020
  • IKOR wächst auf 253 Mitarbeiter:innen
  • Der Investor Ufenau Capital Partners unterstützt IKOR beim Wachstum
  • Gründung von IKOR Polska Sp. z o.o. in Warschau und Eröffnung eines weiteren Büros in Breslau
  • IKOR wird SAP Gold Partner
  • Neuer Geschäftsbereich: IKOR baut das Dock Portals für End-to-End-Portallösungen auf
  • IKOR schafft es als Newcomer und einziges deutsches Unternehmen in die US-Auswahl des Guidewire Peak Matrix Assessment 2020
2021
  • Das SAP-Add-on „Elektronischer Zahlungsverkehr“, kurz: ELZA, geht an den Markt. ELZA vereinfacht elektronische Zahlungsprozesse zwischen verschiedenen Unternehmen
  • IKOR und matrix technology gründen Full-Service-IT-Holding X1F in München
  • IKOR ändert die Rechtsform zu GmbH