Vorsteuer bei Mischumsätzen –
revisionssicher mit VERA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Mehr abzugsfähige Vorsteuer geltend machen

Macht ein Unternehmen mit teils steuerfreien, teils steuerpflichtigen Umsätzen den Vorsteuerabzug geltend, wird ihm einiges abverlangt. Denn Finanzbehörden verlangen die Zuordnung des steuerbehafteten Aufwands zum jeweils zugehörigen Ausgangsumsatz. In der Praxis wird diese direkte Zuordnung gerade für Banken, Versicherungen und Gesundheitseinrichtungen zur Herausforderung. Ihre umsatzsteuerbefreiten inländischen Umsatzarten schließen den Vorsteuerabzug aus, doch bestehen auch steuerpflichtige oder abzugsfähige Umsätze, etwa mit Drittländern.

VERA – die einzige Software für Vorsteueraufteilung

Die Lösung ist eine Mechanik der direkten Zuordnung. Diese nennen wir Verfahren zur Ermittlung und Realisierung Abzugsfähiger Vorsteuer und sie ist der Kern unserer Software VERA. Damit ermittelt VERA für jeden vorsteuerbehafteten Geschäftsvorfall den richtigen Abzug. Sie landen nie wieder aus Alternativlosigkeit beim Pro-Rata-Schlüssel.

Brutto- oder Netto-Buchung? Irrelevant!

Sie verschlanken mit VERA Buchungsvorgänge und automatisieren den Abzugsprozess – und die Steuerabteilung führt bei allem Regie. Denn VERA entkoppelt die Vorsteueraufteilung von der Rechnungserfassung. Der Vorsteuerabzug wird unabhängig von Steuerkennzeichen auf Grundlage von Stammdaten ermittelt, welche die Steuerabteilung definiert. Die vollständige Integration in das ERP-System ermöglicht das automatisierte Auslesen jedes vorsteuerbehafteten Geschäftsvorfalls und aller relevanten Belege, die vorsteuerliche Bewertung sowie Korrekturbuchungen ohne Systembruch.

Revisionssicherheit und Compliance

Alle gesetzlichen Anforderungen werden natürlich erfüllt, zusätzlich unterstützt Sie das eingebettete Informationssystem umfassend bei Betriebsprüfungen. Die Ermittlung und revisionssichere Dokumentation auf Ebene der Belegposition machen das höchstmögliche Abzugspotenzial realisierbar sowie alles detailliert belegbar. Dank der Entlastung durch die Prozessoptimierungen mit VERA wendet sich der Fachbereich ab sofort den Steuerungsaufgaben in der Vorsteuerthematik zu. Deshalb setzen Konzerne wie Einzelunternehmen seit vielen Jahren auf VERA.

§ 15a UStG

Weiterhin baut VERA Berichtigungsobjekte für alle Sachverhalte auf, welche unter §15a UStG fallen. Über den gesamten Berichtigungszeitraum hinweg werden diese monatlich auf eine Veränderung im relevanten Umfang (UStDV) überprüft. Entsprechend ermittelte Vorsteuerberichtigungen führt VERA aus und dokumentiert alle Vorgänge je Berichtigungsobjekt.

Vorteile:

  • Optimierung und Automatisierung des Vorsteuermeldeprozesses
  • Erfüllung aller gesetzlichen Vorgaben
  • Erweiterbar für länderspezifische Anforderungen
  • Detaillierte und individuelle Aufschlüsselung der Vorsteuerabzugssätze für Konten, Kostenstellen, Innenaufträge, Projekte, PSP-Elemente und Immobilien
  • Vorhaltung mit klarem Zeitbezug inkl. revisionssicherer Dokumentation aller Korrekturen
  • Technische Umgebung: Vollständig im SAP-System integriert oder Anbindung via Schnittstelle

Ansprechpartner

asset-4@2x

Miklós Hegybiró

Managing Director
IKOR Products GmbH
­products@ikor.one
Tel. +49 (0)40 8 19 94 42-0

bjoern_mayer

Björn Mayer

Principal Consultant
IKOR Products GmbH
­products@ikor.one
Tel. +49 (0)40 8 19 94 42-0

Weitere Produkte

IRMA

Prozess- und Planungssicherheit für Rückstellungen und Abgrenzungen!

Mehr erfahren

SIP

Die Cloud-native Integrations-Plattform mit Open-Source-Framework

Mehr erfahren

SARA

Umsatzsteuermeldung durchgehend digitalisiert – als Gesamtprozess!

Mehr erfahren

LISA

Prüfungssichere Leasing-Bilanzierung nach IFRS 16

Mehr erfahren

ELZA

Zahlungsverkehr: integriert, automatisiert, sicher und schnell!

Mehr erfahren

Empfehlungen